al-Samidoun

Kommentare und Berichte zu Politik, Religion und Kultur mit Fokus auf den Nahen Osten.

Donnerstag, 13. Januar 2011

Südlibanon: Schäfer von der IDF entführt

Die israelische Armee ist am Mittwoch auf libanesisches Staatsgebiet vorgedrungen und hat den Schäfer Sharbel Khoury gekidnappt.

In der Vergangenheit hat es immer wieder Entführungen libanesischer Zivilisten durch die israelische Armee gegeben. Die im Südlibanon zum Schutze Israels stationierte UNIFIL hält sich bei diesen Vorkommnissen meist zurück. Wie auch im Falle Khourys wurden zwar die meisten Entführten rasch wieder freigelassen, die Geschehnisse zeigen aber auch, dass Israel nicht nur mit den Verletzungen des libanesischen Luftraums immer wieder gegen die UN-Resolution 1701 verstößt.

Würden Libanesen nach Nordisrael eindringen und israelische Zivilisten entführen, egal ob für ein paar Tage oder länger, würde der Weltsicherheitsrat tagen während die ersten Bomben schon auf Beirut gefallen wären. Aber wen interessiert schon ein arabischer Schäfer?

Keine Kommentare:

Kommentar posten