al-Samidoun

Kommentare und Berichte zu Politik, Religion und Kultur mit Fokus auf den Nahen Osten.

Samstag, 12. Februar 2011

Wie bezeichnend...

Wie bezeichnend, dass eine der letzten Amtshandlungen Mubaraks ein längeres Telefongespräch mit dem israelischen General Benjamin Ben-Eliezer war. Der Ben-Eliezer, der im 6-Tage Krieg ägyptische Kriegsgefangene erschießen ließ (von seinen Taten im Libanon und Gaza mal ganz abgesehen). Mubarak telefonierte nicht mit seinen US-amerikanischen Freunden, sondern mit seinen israelischen um sich über seine US-amerikanischen Freunde zu beklagen.
Was sagt das nur den Ägyptern?

Die haben gestern auf dem Tahrir-Platz übrigens unter anderem Parolen geschrien, in denen Mubarak gefragt wurde, wer er denn eigentlich sei, dass er es wage Gaza abzuriegeln und zu belagern.
Und auch die Palästinenser konnten diesmal offenbar ungestört den Sieg der Ägypter, ja der Araber über Mubarak feiern. "Das ägyptische Volk hat das System gestürzt!"

Keine Kommentare:

Kommentar posten