al-Samidoun

Kommentare und Berichte zu Politik, Religion und Kultur mit Fokus auf den Nahen Osten.

Mittwoch, 23. Februar 2011

Waffen aus Europa

Europa steht vor einem schwer vermittelbaren Widerspruch: Die EU hat den Export von Waffen nach Libyen zwar gestoppt, doch allein 2009 wurden Exportlizenzen für Kriegsgerät im Wert von 344 Millionen Euro erteilt.
Hier gehts weiter...

Interessante Auffälligkeit dabei:
Nach dem jüngsten, schon im Januar veröffentlichten Jahresbericht sind Italien und Malta die größten europäischen Waffenlieferanten an Libyen, gefolgt von Deutschland, Frankreich und Großbritannien.
und siehe da, in einem anderen Artikel (Zeit):
Die EU kann sich trotz der brutalen Gewalt des libyschen Regimes gegen Demonstranten noch nicht zu Sanktionen durchringen. Italien, Malta und Zypern widersetzten sich dem Vorstoß mehrerer EU-Länder, die sich für sofortige Sanktionen gegen das Gadhafi-Regime stark gemacht hatten.
Warum das Schlachten stoppen, wenn man kräftig daran verdient? Wann wird eigentlich endlich Berlusconi gestürzt? Vorbilder dazu gab es doch jetzt genug.

Keine Kommentare:

Kommentar posten