al-Samidoun

Kommentare und Berichte zu Politik, Religion und Kultur mit Fokus auf den Nahen Osten.

Freitag, 8. April 2011

Verschwunden in Saudi-Arabien

Khaled, father of four children and a teacher, has been missing since he made this interview with foreign journalists on March 11th in Riyadh, Saudi Arabia.
Der mutige Mann in diesem Video (untertitelt) bleibt, seit er seinem Unmut über die Verhältnisse in Saudi-Arabien Luft gemacht hat, weiterhin vermisst. Kurz nach dem Interview verschwand Khaled, Vater von vier Kindern.

Ein erschreckendes Zeugnis in Zeiten, in denen auch angeblich Linke tapfer saudische Propaganda zitieren (Al-Arabiyya, Al-Sharq Al-Awsat, etc..), zusammen mit der Musterdemokratie Saudi-Arabien für einen "neuen Nahen Osten" in Libyen kämpfen und ihre ganze Konzentration lieber auf andere Schreckensherrschaften richten. Saudi-Arabien ist schließlich der wichtigste Verbündete im Nahen Osten.

Es darf bezweifelt werden, ob man über diesen Fall in der New York Times lesen wird. Viel wird geredet über die israelische Lobby in den USA, man sollte aber ebenso über die Lobby der Saudis sprechen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten