al-Samidoun

Kommentare und Berichte zu Politik, Religion und Kultur mit Fokus auf den Nahen Osten.

Montag, 4. April 2011

Goldstone "beschimpft und bedroht"

Was hat Richter Goldstone dazu bewogen, seinen umstrittenen Uno-Bericht zum Gaza-Krieg zu relativieren? In Israel wird nun über politische Gründe spekuliert. Aber auch private Motive könnten eine Rolle spielen: Er sei beschimpft und bedroht worden, heißt es.

Die Zeitung "Yedioth Ahronoth" berichtete unter Berufung auf Vertraute des Juristen, Goldstone und seine Frau seien "durch die Hölle gegangen", seit der Südafrikaner 2009 seinen Bericht für die Uno über den Krieg angefertigt hatte.
Was denn sonst? Man wollte den Kerl nicht mal auf die Bar Mitzvah seines Enkelsohnes lassen. Gesellschaftlich geächtet, verstoßen... was erwartet man denn bitte?

Keine Kommentare:

Kommentar posten