al-Samidoun

Kommentare und Berichte zu Politik, Religion und Kultur mit Fokus auf den Nahen Osten.

Mittwoch, 13. April 2011

Ägyptische Außenpolitik

Nabil al-Araby, Ägyptens neuer Außenminister betont die Wichtigkeit Gazas für die Politik Kairos und verlangt einen Stopp der israelischen Angriffe auf den Gazastreifen.

Der stellvertretende Ministerpräsident Yahya al-Jamal kündigte an, Ägypten werden nun vor allem versuchen gute Beziehungen zu den anderen arabischen und afrikanischen Staaten aufzubauen. Das alte Regime habe sich politisch zu sehr auf Amerika und Israel konzentriert.

Der (zweifelhafte) Mustafa al-Faqi wurde von Ägypten zum Kandidaten für das (zweifelhafte) Amt des Generalsekretärs der (zweifelhaften) Arabischen Liga nominiert. Der (zweifelhafte) Amtsanwärter unterstrich im Hinblick auf einen möglichen neuen ägyptischen Präsidenten, dass dieser auch dazu fähig sein sollte "nein" zu sagen, bei Forderungen aus der amerikanischen und israelischen Richtung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten