al-Samidoun

Kommentare und Berichte zu Politik, Religion und Kultur mit Fokus auf den Nahen Osten.

Samstag, 26. März 2011

Syrien in der pro-saudischen Presse

Da Bashar al-Assad der religiösen Minderheit der Alawiten angehört versucht die pro-saudische Presse nun diese Tatsache für ihre sunnitisch-extremistische Agenda zu nutzen.

Hier bezeichnet Fernsehprediger Qaradawi Bashar al-Assad als Gefangenen seiner (alawitischen) Konfession.
In einem anderen Artikel des pro-saudischen Blattes Al-Sharq Al-Awsat beklagt man, dass angeblich die alawitische Minderheit über die sunnitische Mehrheit herrsche.

Man kann nur hoffen, dass die Demonstrationen nicht von Leuten mit Wahhabi-Agenda gekapert werden.

(Selbstverständlich schmälert dies in keiner Weise meine Unterstützung für die syrische Opposition, die sich gegen die Regierung erhebt.)

Keine Kommentare:

Kommentar posten