al-Samidoun

Kommentare und Berichte zu Politik, Religion und Kultur mit Fokus auf den Nahen Osten.

Sonntag, 27. März 2011

Ein neues Warschauer Ghetto

Daniel Cohn-Bendit hat die zweifellos grausigen Zustände in Libyen mit dem Warschauer Ghetto verglichen. Keine Reaktion von "anti"deutscher Seite, die sich sonst so empfindlich gibt, wenn es um die Verharmlosung der Naziverbrechen geht.

Man stelle sich einmal den Sturm der Entrüstung, die Antisemitismusrufe und die geschlossene Ablehnung vor, wenn Cohn-Bendit die zweifellos grausigen Zustände im Gaza-Streifen mit dem Warschauer Ghetto verglichen hätte.

(Shoahvergleiche sind übrigens grundsätzlich nur dann erlaubt und erwünscht, wenn sie gegen Araber gerichtet werden.)

Kommentare:

  1. Rollstuhlfahrern nimmt man das Erzählen von Krüppelwitzen auch nicht unbedingt übel.

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt nicht: http://www.wadinet.de/blog/?p=4793

    AntwortenLöschen