al-Samidoun

Kommentare und Berichte zu Politik, Religion und Kultur mit Fokus auf den Nahen Osten.

Donnerstag, 3. März 2011

Diplomat tritt zurück, weil er die Politik Israels nicht mehr vertreten will

Ein verdienter israelischer Diplomat legt sein Amt nieder, weil er angesichts der israelischen Politik das Land nicht mehr repräsentieren könne.
Der Standpunkt gegen die israelische Besatzung zu sein, könne nicht einfach auf Antisemitismus geschoben werden.
Veteran diplomat Ilan Baruch quits, says he can no longer represent government; Israel's foreign policy is 'wrong,' he says, adds that blaming global anti-occupation views on anti-Semitism is 'simplistic, artificial'
Bei ynetnews.com geht es weiter...

Keine Kommentare:

Kommentar posten