al-Samidoun

Kommentare und Berichte zu Politik, Religion und Kultur mit Fokus auf den Nahen Osten.

Dienstag, 7. Juni 2011

Polizeigewalt in Ägypten

Auch gestern kam es in Kairo wieder zu Protesten. Die Demonstranten wendeten sich vor allem gegen die Brutalität durch den Polizeiapparat, der nach wie vor (Mubarak) foltert und mordet.

Aktivisten wagten es sogar Bilder des von der Polizei zu Tode gefolterten Khaled Said an die Wände des Innenministeriums in Kairo zu sprühen.
Hier gibt es ein Video von der Aktion.

Kommentare:

  1. Danke für den Hinweis auf das Video. Die Leute dort haben Mut. Ich bin eh froh auf Artikel, die solche Aktionen zeigen, nicht nur die offizielle Politik.

    AntwortenLöschen
  2. Das ganze ist schon erstaunlich. Vor einigen Monaten wäre es kaum möglich gewesen überhaupt vor dem Gebäude länger stehen zu bleiben und Fotos zu schießen. Jetzt sprühen Demonstranten regimekritische Symbole an die Wände des Ministeriums.

    Die Demonstranten haben Recht, jetzt muss Tantawi an die Reihe kommen.

    AntwortenLöschen