al-Samidoun

Kommentare und Berichte zu Politik, Religion und Kultur mit Fokus auf den Nahen Osten.

Samstag, 17. Dezember 2011

Und plötzlich gibt es ein Problem...

Ihre Opfer sind nicht mehr allein Palästinenser, Israels radikale Siedlerjugend im Westjordanland greift jetzt auch Armeeposten an und verletzt Soldaten. Militärchefs sind entrüstet: Der "jüdische Terrorismus" müsse gestoppt werden, bevor es Tote gibt.
Das ist schon zynisch. Jetzt, wo es nicht mehr nur die Palästinenser trifft ist man plötzlich empört und fordert Aktionen gegen den "jüdischen Terrorismus".

Mehr zum Verhältnis zwischen den Siedlern und der israelischen Armee gibt es bei MondoPrinte.

Kommentare:

  1. Danke für den freundlichen Verweis. Mindestens genauso interessant sind übrigens die Kommentare zu besagtem Artikel.

    AntwortenLöschen
  2. Gern! Auf die Kommentare sei hiermit auch nochmal hingewiesen.

    AntwortenLöschen